Der europäische Sonderweg

Die Sinneinheit vermittelt einen Überblick über die Geschichte von 1500 bis 1750 unter der Fragestellung, warum Europa unter den sesshaften Kulturen einen Sonderweg eingeschlagen hat. Sie geht drei Erklärungsversuchen nach:

Auftaktseite

zur Sinneinheit «Europas Sonderweg»

Die Auftaktseite zur Sinneinheit «Europas Sonderweg» vermittelt eine Übersicht über die in den Kapiteln 1–3 behandelten Erklärungen für den europäischen Sonderweg seit 1500.

Kapitel 01

Die erste Kolonialisierung

Die traditionelle Erklärung geht davon aus, dass Europa durch die Kolonisation einen Vorsprung gegenüber den anderen Kulturen gewonnen habe. Die erste Erklärung für Europas Sonderweg gibt Gelegenheit, auf die europäischen Entdeckungsfahrten und die darauf folgende Kolonisation einzugehen. Dabei können auch die anderen Kulturen der Erde in den Blick genommen werden.

Unterlagen zum Unterkapitel:

  • 01.1 Grosse sesshafte Kulturen um 1500
  • 01.2 Portugiesische und spanische Kolonialisierung
  • 01.3 Die neuen Kolonialreiche

Kapitel 02

Teilung und Wettbewerb in Europa

Eine zweite Erklärung macht geltend, dass nur in Europa Staaten untereinander in den Wettbewerb getreten seien und damit den gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Fortschritt vorangetrieben hätten. Die zweite Erklärung für den europäischen Sonderweg ermöglicht einen Überblick über die Entwicklung verdichteter Herrschaft (Absolutismus) und die des Frühkapitalismus – in der frühen Neuzeit beides Eigenarten der europäischen Kultur.

Unterlagen zum Unterkapitel:

  • 02.1 Das Staatensystem im 16. bis 18. Jahrhundert
  • 02.2 Die kapitalistische Wirtschaft

Kapitel 03

Der Mentalitätswandel

Die dritte Erklärung beruft sich auf die Selbstsäkularisierung der christlichen Kultur: Die Betonung der Allmacht Gottes führte zur Unsicherheit über den Sinn eines auf das Jenseits ausgerichteten Lebens. Der dritte Erklärungsversuch veranlasst zu einem Blick in den Mentalitätswandel in Europa, der zu einer Zuwendung zum Leben im Diesseits führte und die Religion zurückstellte.

Unterlagen zu den Unterkapiteln:

  • 03.1 Renaissance und Humanismus
  • 03.2 Die Reformation
  • 03.3 Die Erweiterung und Spaltung des Denkens